Ocean Spirit9,7 von10auf Grundlage von94 Bewertungen 5 Nutzerkritiken
Segeltörn Schweden Logbuch Törnbericht, Yachtcharter Schweden, Yachtcharter Stockholm, Yachtcharter GöteborgUnseren vierwöchigen Segeltörn in den Stockholmer Schären haben wir hier in unserem Logbuch (Törnbericht) für Schweden verewigt. Viel haben wir gemeinsam erlebt und wir werden bestimmt noch lange von den Erlebnissen zehren.
Vier verschiedene Crews, vier Routen haben uns mit unserer Segelyacht durch den Stockholmer Archipel geführt. Wenn du unseren Spuren durch den Yachtcharter Stockholmer Schärengarten und durch das Süßwassergebiet Mälaren in Schweden folgen willst, bist du hier genau richtig! Viel Spaß beim Lesen und Fotos ansehen!


Bist du an Yachtcharter Schweden und Yachtcharter Stockholm, Bareboat Göteborg u. Yachtcharter od mitsegeln in Schweden interessiert? Hier bist du richtig!

Zur Anfrage Mitsegeln Schweden: Mitsegeln (Kojencharter) in Schweden - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln
Zur Anfrage Yachtcharter Schweden, Yachtcharter Stockholm, Yachtcharter Göteborg: Yachtcharter in Schweden - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln


2011 Segeltörn Schweden (Törnbericht - Logbuch) - Woche 1 im Stockholmer Schärengarten
Nynäshamn - Malma Kvarn - Stockholm - Krokholmsviken (Insel Säck) - Askfashamnen (Insel Dalarö) - Nynäshamn
2011 Segeltörn Schweden (Törnbericht - Logbuch) - Woche 2 im Stockholmer Schärengarten
Nynäshman - Mörviken (Insel Fjärdlång) - Finnhamn "Paradiset" (Insel Idholmen) - Stockholm - Napoleonviken (Insel Ägnö) - Nynäshamn
2011 Segeltörn Schweden (Törnbericht - Logbuch) - Woche 3 im Stockholmer Schärengarten
Nynäshman - Kolnäsviken (Insel Ornö) - Stockholm - Lökskär (Inselgruppe Huvudskär) - Gruvbyn, Bodsundet (Insel Utö) - Nynäshamn
2011 Segeltörn Schweden (Törnbericht - Logbuch) - Woche 4 im Stockholmer Schärengarten
Nynäshman - Norra hamnen (Insel Härsö) - Stockholm - Birka (Insel Björkö in Mälaren) - Skanssundet (Insel Mörkön) - Landsort (Insel Öja) - Nynäshamn
2011 Segeltörn Schweden (Törnbericht - Logbuch) - Vorbereitungen
2011 Segeltörn Schweden (Törnbericht - Logbuch) - Segelrouten


2011 Segeltörn Schweden (Logbuch) - Woche 1 im Stockholmer Schärengarten

Schweden, Nynäshamn
Geschrieben von: Georg Rinnhofer
Sonntag, den 19. Juni 2011 um 22:03

Dalarö Skans - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Yachtcharter GöteborgMissmutig betrachtete der Käpt'n seine neue Crew. Es war ein bunt zusammengewürfelter Haufen aus allen Teilen Österreichs. "Ha - Frischlinge seit ihr!" schnauzte er. "Noch grün hinter den Ohren, was?" Die meisten von euch haben ja noch nicht mal 'nen ordentlichen Seemannsbart - ist vielleicht Weibsvolk unter euch?" "Noin - noin - noin" dementierte die Mannschaft sofort, begleitet von heftigem Kopfschütteln. "Also gut: Ihr habt 10 Minuten Zeit um eure Sachen zu verstauen, und das Boot klar zu machen. Käpt'n Mojzischek - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Yachtcharter GöteborgUnd wenn ich nicht sofort einen Kaffee bekomme, dann werdet ihr mich richtig ungemütlich erleben!" "Kein Weibsvolk." dachte er bei sich, als die Matrosen panisch davonstoben. "Das ich nicht lache!" Es bedarf schon mehr als eines falschen Barts und einer ausgestopften Hose, um einen Käpt'n Mojzischek hinters Licht zu führen. "Diesen Georg behalt ich im Auge!"


Schweden, Malma Kvarn (Insel Fågelbrolandet)
Geschrieben von: Georg Rinnhofer
Montag, den 20. Juni 2011 um 21:56

Malma Kvarn - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Yachtcharter GöteborgDer erste Tag der Reise begann für den Käpt'n nicht ganz nach Wunsch. Eigentlich hatte er beabsichtigt seine Mannschaft im frühen Morgengrauen aus den Hängematten zu brüllen, doch als er die Augen aufschlug begrüsste ihn bereits der Duft von Kaffee und Zimtschnecken, sowie das Zwitschern fröhlicher Matrosenstimmen. "Na gut, die erste Runde geht an die Crew," dachte er. Er liess das Frühstück über sich ergehen, versammelte dann die Mannschaft an Deck und referierte: "Männer! Das Leben eines Seefahrers steckt voller Gefahren. Um zu sehen, aus welchem Holz ihr geschnitzt seid, werde ich euch gleich mit den schlimmsten von allen zu konfrontieren! Kurs setzen zur Todesinsel!" Bang war die Fahrt - doch als die Insel erreicht wurde, mußten sie feststellen, dass diverse Reiseführer wohl etwas übertrieben hatten, als sie vom Gefahrenpotential des Eilandes sprachen: Es war nämlich lediglich ein Stück Fels, der vom Kot einer Kormorankolonie in einen für Pflanzen Tod bringenden Ammoniak Klumpen verwandelt worden war. Verlegen kratze sich der Käpt'n am Kopf: "Laßt euch das eine Lehre sein!" Kormoraninsel - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Yachtcharter Göteborgsagte er. "Benehmt euch nicht wie Kormorane, weil sonst - äh - sterben die Bäume. Genau!" Da alle Bäume mochten, kam man überein, sich ab jetzt weniger Kormoranhaft zu benehmen, und motorte dann munter weiter Richtung Malma Kvarn. Dort angekommen beschloß man, den ersten erfolgreichen Tag auf See mit Bier und totem Tier zu feiern. Schnell brachte man die Kohlen auf die ideale Grilltemperatur von 10.000°C um dann feierlich die Grillwürste zu verbrennen.


Schweden, Stockholm (Wasahamnen)
Geschrieben von: Georg Rinnhofer
Dienstag, den 21. Juni 2011 um 22:15

südliche Einfahrt nach Stockholm - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Yachtcharter GöteborgDer zweite Tag begrüßte die tapfere Besatzung der "Alice" mit Sonnenschein und feinstem Segelwind. Nach dem gewohnt üppigen Frühstück legten sie ab und nahmen Kurs auf Stockholm. Der Wind kam aus West und "zwang" sie zum Kreuzen, dennoch kamen sie zügig voran und erreichten schon bald das Dörfchen Saltsjöbaden. Dort war es mit der sorgenfreien Stockholm Sunset - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Bareboat GöteborgSeglerei allerdings vorbei, denn das Segelrevier wurde zusehends anspruchsvoller! Bleistiftbreite Fahrrinnen, münzgroße Wendepunkte - ein Labyrinth aus Untiefen! Während die Mannschaft übers Deck lief, wie ein Rudel überdrehter Frettchen stand der Käpt'n stoisch am Steuerrad, und manövrierte das Boot vorbei an Felsen und Schiffswracks, und brachte Elefant - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Bareboat GöteborgSchiff und Crew wohlbehalten in den Stockholmer Hafen Wasahamnen. Froh über den glücklichen Ausgang der Fahrt wurde allsbald die allgemeine Nachtruhe ausgerufen. Nur 4 Unerschrockene - Andrea, Eva, Gabi und Rebecca - waren noch begierig Stockholm zu erkunden. Sie zogen los mit Tatendrang, und kehrten zurück - mit einem Elefanten...



Schweden, Stockholm - Crewfoto
Geschrieben von: Georg Rinnhofer
Mittwoch, den 22. Juni 2011 um 23:18

Crewfoto Woche 1 - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Bareboat GöteborgDie Sonne ließ das Deck der "Alice" glänzen, auf dem der Käpt'n seine Crew hatte antreten lassen. "Männer! Heute steht ein Landgang an. Doch selbstverständlich dient diese Segelpause nicht dem Müssiggang und der persönlichen Vergnügung: Sonder sie hat zur kulturellen Erbauung verwendet zu werden. Also Hochgeistiges statt Hochprozentigem sozugsagen. Denn nicht der Grog wärmt den Seefahrer in kalten und rauhen Nächten am Meer, sondern der angeregte Diskurs über Geschichte, Kunst oder Politik."
Wasamuseum - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Bareboat GöteborgDie Matrosen nickten eifrig, und eilten sogleich davon. Im Wasamuseum lernten sie einiges über die Schiffbaukunst der Schweden und die Folgen von Größenwahn, sie besuchten Kirchen, Schlösser, (Vergnügungs-)parks und erwarben in traditionellen Handwerksbetrieben liebevoll gefertigte Waren und kleine Bildchen, die sie den Daheimgebliebenen als Geschenk mitzubringen gedachten. Abends kehrten dann alle zurück an Bord - zum Bersten gefüllt mit neu erworbenem Wissen, und schwedischem Waffel - Eis.


Schweden, Krokholmsviken (Insel Säck)
Geschrieben von: Georg Rinnhofer
Donnerstag, den 23. Juni 2011 um 00:00

Schlechtes Wetter - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Yachtcharter GöteborgDie Mannschaft erwachte vom Schwanken des Bootes, das im starken Wellengang bedrohlich hin- und herrollte. "Alle Mann an Deck!" Rief der Käpt'n gutgelaunt von oben in den Niedergang. "Wir haben perfektes Segelwetter! Wir laufen aus." Ungläubig starrten die Matrosen auf die unruhige See. Auslaufen? Jetzt? Der Käpt'n beliebte wohl zu scherzen! Andererseits war er ja auch als ein Mann bekannt, der über den Humor einer hungrigen Muräne verfügte,Säck, Krokholmsviken - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Bareboat Göteborg also war es vielleicht doch sein Ernst. Also sprangen sie rein ins Ölzeug, rauf aufs Deck, ran an die Leinen und fuhren raus ins Ungewisse... Es war eine unruhige Passage: Der Regen peitschte über's Wasser und druchnässte alles, was sich ihm in den Weg stellte und der böige Wind zwang die "Alice" immer wieder zu Kurswechseln und abenteuerlichen Manövern. Seltsamerweise schien unser Käpt'n nicht der einzige Skipper mit masochistischen Grillen - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Bareboat GöteborgZügen zu sein, denn kaum hatte sich das Wetter verschlechtert, wimmelte es plötzlich vor lauter Schiffen. Alles, was auch nur ansatzweise schwimmfähig war, wurde von den Schweden aufs Wasser gezerrt und zielstrebig auf eine der anderen Inseln manövriert. Auch der Wettergott war von diesem Treiben so irritiert, dass er vergaß, schlechtes Wetter zu machen, und so klarte der Himmel auf, und die Sonne brach alsbald durch die Wolken. Schließlich erreichten sie im Abendlicht die Bucht von Kroksholmsviken, wo sie vor Anker gingen (drei Mal). Der Flecken war wunderschön - er bot alles, was sich ein Matrosenherz nur zu wünschen vermochte: Man konnte fischen, Dingi fahren, schwimmen, wandern, bergsteigen - ein Paradies! Als Belohung für die Strapazen des Tages wurde Abends an Land frischer Fisch gegrillt, und eine Extraportion Rum ausgegeben.


Schweden, Askfatshamnen (Insel Dalarö) - Midsommar
Geschrieben von: Georg Rinnhofer
Freitag, den 24. Juni 2011 um 23:45

Midsommar - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Bareboat GöteborgHurra! Mittsommertag in Schweden! Sie legten zeitig ab, verließen ihre idyllische Bucht, und segelten durch den Sonnenschein ihrem Zielhafen in Dalarö zu. Die Fahrt verlief angenehm ereignislos und ruhig und nach fünfstündiger Reise war Askfartshamnen auch schon erreicht. Das Einlaufen und Festmachen ging routiniert und ohne Probleme von statten, denn die anfangs unbedarften Matrosen hatten mittlerweile alle nautischen Befehle und Handgriffe verinnerlicht - Midsommarstang - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockolm, Bareboat Göteborgbesonders dem Kommando "Manöverschluck" wurde unverzüglich und mit großer Begeisterung nachgekommen. Nach einer kurzen Labung machte sich die Besatzung Stadt-fein, und begab sich an Land um dem "Midsommar"-Fest der Einheimischen beizuwohnen. Nach kurzer Suche war der Festplatz zwar gefunden, nur von den Schweden fehlte jede Spur. Nach kurzer Recherche brachten sie in Erfahrung: Sie kamen zu spät! Hier wurde nämlich nach striktem Zeitplan gefeiert: Midsommaressen - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Bareboat Göteborg"Midsommar"-Party? Nur von 13:00 bis 15:00 Uhr. Die Crew ließ sich von diesem Rückschlag nicht aus der Fassung bringen - sie trabten zurück zum Schiff, um sich dort ihr eigenes Fest zu machen. Matrose Rebecca, vertraut mit den schwedischen Sitten, kredenzte allerhand traditionelle Köstlichkeiten: Hering mit Dill, Hering mit Zwiebel, Hering mit Senf, Hering mit Augen, blinder Hering, gebackener Hering, gebratener Hering, Hering im Speckmantel, mit Hering gefüllter Hering und natürlich Hering (man sagt der schwedischen Küche nach, alleine 491 Rezepte für Heringnieren zu kennen...). Dazu genossen sie Sauerrahmkartoffeln und - natürlich - den gefürchteten Manöverschluck.


Schweden, Nynäshamn
Geschrieben von: Georg Rinnhofer
Samstag, den 25. Juni 2011 um 23:23

Schaerensegeln - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Bareboat GöteborgDer letzte Tag der Reise war angebrochen. Überraschenderweise hatte man am Vortag noch Geld in der Bordkassa gefunden und das sofort als unhaltbaren Zustand definiert. Also machte man sich Morgens sofort auf, um die verbliebenen Münzen gegen frische Backwaren und Kaffee einzutauschen. Doch oh Schreck! Das Ganze Dorf war wie ausgestorben und alle Läden dichtgemacht. Verzweifelt irrten sie durch die Straßen von Dalarö, rüttelten an Türen, lugten durch Fenster und fanden schließlich doch ein Hotel, dessen unvorsichtiger Inselwelt - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Bareboat GöteborgBesitzer die Türen nicht verschlossen hatte. Wie eine Horde Zombies torkelten sie an den Hoteltresen und stöhnten "Kaffeeeee". Die zu Tode erschrockene Thekenkraft wies ihnen, wohl aus reinem Selbstschutz, einen Tisch und fütterte sie so lange, bis sie, satt und glücklich, wieder abzogen. Sie kehrten zurück auf die "Alice" und nahmen Kurs Richtung Nynäshamn - dem Ausgangs- und Endpunkt ihres Segeltörns. Während der Überfahrt entdeckten sie, dass sich ein blinder Passagier an Bord eingeschlichen hatte! Nach wiederholtem Kielholen und einer Fischräucherei - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln Stockholm, Bareboat Göteborghochpeinlichen Befragung stellte sich heraus: Es war Roland - ein Matrose, der eigentlich erst für die folgende Woche angeheuert hatte. Aber lesen war nicht so seine Stärke, und so war er ein bisschen zu früh an Bord gegangen. Der Käpt'n bewies wieder einmal sein großes Herz, sah davon ab, ihn mit einem Anker beschwert im Meer zu versenken, sondern teilte ihn lediglich zum Strafdienst in der Kombüse ein. Abends in Nynäshamn versammelten sich dann alle ein letztes Mal um den Kombüsentisch, schmausten lecker Räucherfisch und ließen sich von sanften Reggaeklängen das Trommelfell massieren.


Schweden, Impressionen von der 1. Woche im Stockholmer Schärengarten
Geschrieben von: Rebecca Anund
Sonntag, den 26. Juni 2011 um 14:30

Jetzt ist das Deck gefegt, die Seesäcke sind gepackt, den letzten Gasherd-Espresso genossen. Mit leicht tränenden Augen haben wir unseren sechs MatrosInnen nachgewunken, wie sie heute früh "Alice" verlassen haben um in ihrer Heimat zurückzukehren.
Skipper Werner und Co-Skipperin Rebecca sagen DANKE für den schönen Segeltörn - im Regen wie im Sonnenschein wart ihr immer die tapfersten MatrosInnen!

Zum Abschluss von der ersten Segelwoche (Ladies Segeltörn) in den Stockholmer Schären folgt Die Ode an Schweden. Dieses Werk ist die literarische Krönung unseres eminenten Gast-Logbuch-Chronisten Georg an das Gastland Schweden.

Ode an Schweden

Leichtes Bier in leichten Dosen
Leicht lädierte Leichtmatrosen
Leicht erregter Lachs lallt leis: "Hier laich ich!"
Ich verstehe dich Lachs - 's ist unvergleichlich

Georg Rinnhofer

{gallery}sweden_week_1{/gallery}
Klicke das Bild an um die Bildergallerie zu öffnen!

2011 Segeltörn Schweden (Logbuch) - Woche 2 im Stockholmer Schärengarten

Menü

Anfrage-Formular Yachtcharter Schweden

Button Yachtcharter Onlinebuchung Schweden

Button Yachtcharter Schweden Aktuelles

2014 Yacht-Pool quer 148

Ocean_Spirit_Trustpilot_Kategoriesieger

Nordlicht Media

Yachtcharter Schweden, Mitsegeln Stockholm

 

 

Zum Seitenanfang