Ocean Spirit9,7 von10auf Grundlage von178 Bewertungen 5 Nutzerkritiken

Bist du an Yachtcharter Schweden u. Yachtcharter Stockholm, Yachtcharter Göteborg, Sabbatical Schweden oder mitsegeln in Schweden interessiert? Hier bist du richtig!

Zur Anfrage Mitsegeln Schweden: Mitsegeln (Kojencharter) in Schweden - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln
Zur Anfrage Yachtcharter Stockholm, Yachtcharter Göteborg, Yachtcharter Schweden: Yachtcharter in Stockholm - Yachtcharter Stockholm & Mitsegeln Stockholm



Zurück zu Törnvorschlag Stockholmer Schären: 2011 Segeltörn Schweden, Woche 3


Schweden, Nynäshamn - Crewwechsel
Geschrieben von: Werner Mojzischek
Sonntag, den 10. Juli 2011 um 22:34

Haersoe - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Segelcharter Stockholm, Bareboat GöteborgCrewwechsel steht am Programm, obwohl einige mit dem Auto bereits gestern Richtung Heimat aufgebrochen sind. Leider verläßt uns wieder eine gut eingespielte und angenehme Crew, und auch unser erster "Kindersegeltörn" geht zu Ende. Unser Resümee? Es macht Spaß! Jederzeit gerne wieder. Nur, es wird schwer, den guten Eindruck von unserem Bordjungen Vincent noch zu toppen. Gerade dieses abwechslungsreiche und gut geschützte (kaum Welle) Segelrevier im Yachtcharter Stockholm Revier ist gut für Einsteigersegeltörns oder Kindersegeltörns geeignet.
Obwohl wenig los am Schiff, ist uns doch nicht fad und der Tag vergeht wie im Flug, außerdem dauert es bis spät in die Nacht, bis wir alle Mitsegler der neuen Crew von diversenHaersoe - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Segelcharter Stockholm, Bareboat Göteborg Flughäfen zusammen gesammelt haben. Faulenztag? Fehlanzeige. Wie bereits zu Zeiten unserer längeren Segelreise festgestellt, ist Freizeit ("nix tun") bei so einem Unternehmen rar und sieben Tage die Woche steht man zur Verfügung. Unser Highlight heute: Wienerbröd. Ohne Kaffee (Kaffeekochen ist sich dann nicht mehr ausgegangen bei unserem Tagesprogramm). Die Fotos stammen vom nächsten Tag, Insel Härsö.


Schweden, Norra hamnen (Insel Härsö) - Grillen
Geschrieben von: Werner Mojzischek
Montag, den 11. Juli 2011 um 22:34

Dalaroe - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Segelcharter Stockholm, Bareboat GöteborgBei Flaute starten wir, aber bei jedem Windhauch werden voller Hoffnung die Segel gesetzt. Wir überzeugen den Wettergott so lange mit Segel setzen und Segel bergen, bis wir am Ende des Tages doch einen sehr guten Segelwind haben. Zwischen den vielen Inseln der Schären und den öfteren Kurswechseln stehen alle Kursarten am Programm: Vor dem Wind, Raumer Wind, Halber Wind, am Wind; sowie Segelmanöver wie Aufkreuzen, Wenden, Halsen.
Haersoe - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Segelcharter Stockholm, Bareboat GöteborgEine Stunde nach dem Auslaufen bemerken wir ein Leck am Schiff! Das Leck können wir zwar nicht abdichten, aber mit vereinten Kräften der Crew können wir das betreffende Gebinde (einen mitgebrachter Flachmann) trocken legen und bald schon brauchen wir uns auch keine Gedanken mehr über dieses Leck machen. Auch der Wettergott hat ein bisschen mithelfen dürfen, und wahrscheinlich deswegen konnten wir uns später über guten Wind im Yachtcharter Stockholm Segelrevier freuen.
Haersoe Sonnenuntergang - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Segelcharter Stockholm, Bareboat GöteborgKulinarisch ist der Tag auch ein Highlight. In Dalarö legen wir kurz an, gehen auf Kaffee und süßes Gebäck in die "Bageri" (welche in der ersten Woche am Midsommartag leider geschlossen hatte), und dann geht's munter unter Segeln weiter. Auf der Insel Härsö angekommen schnappen wir uns einen Liegeplatz mit steil abfallenden Felsen im 5-6 m tiefen Wasser, legen wieder mit Heckanker und Bug voraus an die Felsen (diesmal mit Felsenringen) an. Zwischen den Felsen gibt es Bänke und Tische, wir grillen, genießen den Abend, Haersoe Liegeplatz - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yacht-Charter Göteborg, Bareboat Stockholmwährend die Sonne aus der Wolkendecke auftaucht. Mehr als kitschig! Nacheinander gehen alle auf den "Domkyrkan", von dessen Spitze wir einen unbeschreiblichen Ausblick auf die Stockholmer Schären bei violett - rot - orange - gelbem Sonnenuntergang genießen können. Am Horizont erblicken wir schon die ersten Gebäude von Stockholm. Und wie wir es in den letzten Wochen in Stockholm immer wieder miterlebt haben, können wir auch die Heißluftballone über der Stadt beim Sonnenuntergang sehen. Ein unbeschreiblicher Eindruck, eine sehr schöne Bucht (wenn auch nicht ganz geschützt für z.B. Nordwinde, wie wir am Morgen darauf feststellen durften).


Schweden, Stockholm (Wasahamnen)
Geschrieben von: Werner Mojzischek
Dienstag, den 12. Juli 2011 um 22:15

Wikingerschiff - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yacht-Charter Göteborg, Bareboat StockholmAblegen, auf See frühstücken, durch einen engen Kanal fahren, Segel setzen, aufkreuzen, Segel bergen, auf einen Kaffee anlegen (um die Uhrzeit war jedoch leider noch nicht offen), ablegen, Segel setzen im Yachtcharter Stockholm Segelrevier, aufkreuzen, Segel bergen, anlegen. Wie spät ist es wohl? Genau, 10:30. Unser Tagesziel für heute heißt Stockholm Wasahamnen, doch anders als in der Vorwoche, konnten wir nicht einmal mehr über Internet einen Liegeplatz reservieren, da alle bereits vergeben waren. Also - früh aufstehen, ablegen, und einen der nicht-reservierbaren Liegeplätze schnappen, wenn jemand ablegt. Der Plan ist aufgegangen! Wir waren in der Crewfoto - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yacht-Charter Göteborg, Bareboat StockholmFrüh auch schon länger munter, da der vorhergesagte Südwind für zwei Tage über Nacht in einen Nordwind gewechselt hat - und damit waren wir nicht mehr ganz so gut geschützt.
Stockholm Sightseeing extrem. Aber nicht den ganzen Nachmittag. Und nach dem Einlaufen gibt's noch ein Glasl Sekt an Bord der "Alice". Fast alle finden sich im Laufe des Nachmittags für ein Mittagsschlaferl ein, am Abend gibt's dann Abendessen in der Altstadt.


Schweden, Birka (Insel Björkö in Mälaren) - Schloss Drottningholm & Zentrum der Wikinger
Geschrieben von: Werner Mojzischek
Mittwoch, den 13. Juli 2011 um 22:14

Klappbruecke - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yacht-Charter Göteborg, Bareboat StockholmHeute steht etwas Besonderes am Programm! Wir starten von Stockholm aus, um in den riesigen Süßwassersee Mälaren, östlich von der Schwedischen Hauptstadt, zu fahren. Zwischen Ostsee und Mälaren ist ein Höhenunterschied von ca. 0,5 bis 1 m, das heißt für uns: Schleusen! Eine Schleuse, sowie drei Klappbrücken im Zentrum von Stockholm passieren wir mit unserer Segelyacht, und dann sind wir in Mälaren! Hört sich alles viel turbulenter an, als es eigentlich ist - hin und wieder haben wir uns über Funk angemeldet, dass die eine oder andere Brücke für uns aufgemacht wird;Schleuse - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yacht-Charter Göteborg, Bareboat Stockholm aber etwas "ganz Besonderes" ist es in diesem Yachtcharter Stockholm Gebiet nicht - immer waren wir im Konvoi unterwegs, vor uns, hinter uns, sowie in entgegengesetzter Richtung - es waren immer Segelyachten, Fähren, Motorboote auf derselben Wasserstraße unterwegs.
Kurz nach Schleuse und Klappbrücken dann das nächste Highlight für uns: Wir flanieren mit unserer Segelyacht vor Schloss Drottningholm vorbei, drehen eine Ehrenrunde, schießen Fotos. Was ist an diesem Schloss so besonders?Drottningholm - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yacht-Charter Göteborg, Bareboat Stockholm Nun ja, die schwedische Königsfamilie wohnt hier (nicht im Königspalast in Stockholm), und man kann mit der Yacht vorbei fahren. Außerdem ist das Schloss aus dem 18. Jahrhundert ein UNESCO Welterbe.
Weiter geht die Segelreise nach Osten, teilweise unter Segel, teilweise bei Windstille, einmal haben wir einen Badestopp eingelegt. Und nach den engen Fahrwassern kommt dann die Insel Björkö (Birka) in Sicht! Eine kleine, unscheinbare Insel, mitten im Mälarsee gelegen, aber diese Insel hat es in sich! Birka - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yacht-Charter Göteborg, Bareboat StockholmSchließlich ist es ebenfalls ein UNESCO Welterbe, hier entstand die erste Stadt Skandinaviens, die Wikinger hatten im 8. bis 10. Jahrhundert hier ihr Macht- u. Wirtschaftszentrum. Von hier aus wurden die Raubzüge organisiert und durchgeführt, unzählige Grabhügel zeugen noch von dieser Zeit. Die Ausgrabungen sind längst noch nicht beendet, ein kleines Museum und rekonstruierte Wikingerschiffe und -hütten geben einen Einblick in diese Zeit. Damals war der Mälarsee noch ohne Wassergefälle* mit der Ostsee verbunden - Birka - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yacht-Charter Göteborg, Bareboat Stockholmideal zu erreichen, aber dennoch geschützt.
Wir werden am Abend belohnt - mit einem unvergesslichen Sonnenuntergang, bei sehr ruhigem Wetter. Von unseren schwedischen Stegnachbarn erfahren wir, dass man hier Glück mit dem Wetter haben muss, ansonsten kann es ungemütlich werden.
*Skandinavien hebt sich seit dem Ende der letzten Eiszeit noch immer um ca. 0,5m in hundert Jahren, nachdem der Druck der Eismassen verschwunden ist. Die Küste hat also damals ganz anders ausgesehen.


Schweden, Skanssundet (Insel Mörkön) - Sturmwarnung & Schleuse
Geschrieben von: Werner Mojzischek
Donnerstag, den 14. Juli 2011 um 23:24

Birka (Hügelgräber) - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yacht-Charter Göteborg, Bareboat StockholmEigentlich wollten wir heute noch weiter östlich in Mälaren fahren, zur mittelalterlichen Stadt Mariefred. Und am Tag darauf (eine sehr lange Etappe), aus Mälaren heraus. Die Entscheidung wird uns aber abgenommen, für heute wird eine Sturmwarnung ausgegeben, morgen soll es noch heftiger werden. Daher segeln wir gleich nach Süden, passieren die Schleuse und Klappbrücke beim südlichen und zweiten Zugang zum Mälarsee in Södertälje, und versuchen, so weit wie möglich nach Süden zu kommen. In Skanssundet legen wir in einem sehr geschützten Gästhamn Birka (Monument) - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yacht-Charter Göteborg, Bareboat Stockholm(Gästehafen) an, draußen pfeift uns schon der Wind um die Ohren.
Beim Ablegen auf der Insel Birka hatten wir schon alle Hände voll zu tun. Seitenwind, sehr enges und sehr seichtes Hafenbecken, keine genauen Angaben, wo die seichten Stellen beginnen, sowie unser Rückwärtsgang, der das Heck stark nach Backbord dreht (in Windrichtung, in die Bucht, zu den seichten Stellen). Das Schiff dreht nicht wie geplant, wir müssen ziemlich flott "am Teller drehen", damit nichts schief geht. Da haben wohl ein paar am Schiff geschwitzt...
Skansholmen Sonnenuntergang - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yacht-Charter Göteborg, Bareboat StockholmAm Weg nach Süden konnten wir segeln, bis es verboten war (im engen Fahrwasser vor der Schleuse), danach haben wir uns Wienerbröd und Kaffee gegönnt. Mittlerweile haben wir so gute Wetterinformationen hier, dass wir eine Vorhersage für das Yachtcharter Stockholm Segelgebiet auf die Stunde genau machen können (die Links werden wir nach und nach in unserer Linksammlung aufnehmen). Am Abend werden wir - wieder einmal - mit einem unvergesslichen Sonnenuntergang in orange - rot - violett belohnt.


Schweden, Landsort (Insel Öja) - ältester Leuchtturm Schwedens
Geschrieben von: Werner Mojzischek
Freitag, den 15. Juli 2011 um 21:34

Landsort - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yachtcharter Stockholm, Yacht-Charter GöteborgDie Sturmwarnung für heute wird auf Starkwind reduziert, dennoch müssen wir diesen Umstand mit Vorsicht genießen. Heute geht es für eine kurze Etappe in die offene Ostsee, zur südlichsten Insel des Stockholmer Schärenarchipels, der Insel Öja. Kurz nach dem Auslaufen setzen wir bei Gegenwind die Segel, wir kreuzen auf! Nach gefühlten 337 Wenden im engen Fahrwasser und zwischen Untiefen erreichen wir Öja - aber davor haben wir noch jede Menge erlebt!
Nachdem bei so vielen Wenden der Durst an Deck immer größer geworden ist, hat der Steuermann sehnsüchtig nach einer Flasche Wasser verlangt. So geschah es auch, einige Schlucke sind die durstige Kehle hinuntergeflossen, bis die Flasche mit bleichem Gesicht abgesetzt wurde - es schmeckt nach Gülle! Die Begeisterung war groß, da wir die Wassertanks und Flaschen damit aufgefüllt haben - bei einem Überprüfung waren allerdings nur wenige Flaschen davon betroffen, die Wassertanks gar nicht (in dem Hafen hat es mehrere Wasserleitungen gegeben). Mit Kauen von Ingwerwurzel und einem Schluck Schnapps wurde verhindert, dass es vorne, hinten oder sonstwo losging, und es passierte nichts mehr (weder Übelkeit noch Durchfall).
Landsort Leuchtturm - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yachtcharter Stockholm, Yacht-Charter GöteborgJe weiter wir nach Süden kommen, desto unruhiger wird das Meer. Kein Wunder, immer weniger Inseln schützen hier die Yachtcharter Stockholm Gewässer vor der offenen Ostsee, Fock und Großsegel im 2. Reff und ein ordentlicher Seegang hat das Schiff zum rollen und schlingern gebracht. Im Norrhamnen (Nordhafen) auf der Insel Öja hatten wir Glück, wir haben einen der letzten Liegeplätze (ohnehin sind dort nur wenige vorhanden) erwischt. Die 3-4 nachkommenden Segelyachten haben dann bei dem Wind in dem engen Hafen eher sehr interessant angelegt: Ohne Fender, Bug voraus, ohne Anker - Hauptsache, eine Festmacherleine am Land! Anker wurde dann erst mit dem Dinghi ausgebracht, aber alle waren froh, bei diesen Bedingungen im sicheren Hafen gelandet zu sein. Am Abend hat uns Smutje Gabi wie so oft ein vorzügliches Essen zubereitet, aufgewärmt haben wir uns dann in der Sauna des kleinen Gästehafens. Und den ältesten Leuchtturm Schwedens? Den haben wir uns am nächsten Tag angesehen.


Schweden, Nynäshamn - der 4-wöchige Segeltörn geht zu Ende
Geschrieben von: Werner Mojzischek
Samstag, den 16. Juli 2011 um 15:38

Landsort Radtour - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yachtcharter Stockholm, Yacht-Charter GöteborgAm Vormittag leihen wir uns auf der Insel Öja Räder aus, und radeln von der Nordspitze aus zur Südspitze, wo der älteste Leuchtturm Schwedens steht (1651 wurde er in Betrieb genommen). Rund herum sind Festungsanlagen aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts, einen kleinen Teil davon kann man sogar besichtigen. Landsort - so heißt der einzige Ort auf dieser Insel - ist lose gruppiert, und scheint sehr idyllisch zu sein. Kleine rote Häuser, eine Bäckerei (bei der wir uns etwas Landsort Bäckerei - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yachtcharter Stockholm, Yacht-Charter GöteborgSüßes und Kaffee gönnen), eine kleine Kirche, irgendwo versteckt sich noch ein Souvenirgeschäft. Und eine Beobachtungsstation für Vögel. Das war's.
Bei Sonnenschein geht es ziemlich gemütlich die kurze Distanz durch das Randgebiet der Yachtcharter Stockholmer Schären nach Nynäshamn. Das Meer hat sich einigermaßen beruhigt, außerdem sind wir ziemlich schnell wieder in geschützten Gewässern unterwegs. Räucherfisch - Yachtcharter Schweden & Mitsegeln, Yachtcharter Stockholm, Yacht-Charter GöteborgAus einer Wolkenformation (in größerem Abstand zu uns) bilden sich immer wieder kleine Trichter, davon erreicht eine Windhose die Meeresoberfläche und läßt für kurze Zeit das Wasser aufwirbeln. Für heuer kommen wir zum letzten Mal in Nynäshamn an - und wie an den vorhergehenden Samstagen auch, lassen wir auch diese Woche mit einem Abendessen aus geräuchertem Fisch aus der "Rökeri" (Fischräucherei) ausklingen.



2011 Segeltörn Schweden (Logbuch - Törnbericht) - Segelrouten

Anfrage-Formular Yachtcharter Schweden
Button Yachtcharter Onlinebuchung Schweden
Ferienhaus in Schweden mieten
Button Yachtcharter Schweden Aktuelles
2018 Yacht-Pool quer 148
Nordlicht Media
Yachtcharter Schweden, Mitsegeln Stockholm
Go to top